Merten Website Relaunch

Über dieses Projekt

Für die beiden Schneider Electric Marken Merten und Ritto wirkte ich bei einem Websiterelaunch mit. Zum Projektbeginn wurden gerade die beiden Marken in den Schneider Electric Konzern eingegliedert. So bestand die Aufgabe auch darin, die Corporate Design Guidelines des Mutterkonzerns in ein ansprechendes und gleichsam funktionales Online-Markenerlebnis zu verwandeln.

Außerdem wurde ein neues PIM/MAM (Product Information System/Media Asset Management) eingeführt, das als Quelle der Produktdaten und Medien für die neuen Websites dient. Die Einbindung war auf vielen Ebenen eine Herausforderung, da ein organisch gewachsener Produktkatalog aus hunderten von Einzelprodukten und einigen tausend Produktvariationen stets logisch und schnell begreifbar bleiben sollte. Auf technischer Seite wurde eine maßgeschneiderte Datenschnittstelle zwischen dem PIM/MAM und dem CMS Typo3 entwickelt. Als Ergebnis können nun die Produktkataloge von Merten und Ritto medienneutral gepflegt werden und Änderungen von Produktdaten und Medieninhalten werden vollautomatisiert in die Websites eingespielt.

Zum Projektbeginn führten wir eine Reihe von Workshops mit dem Kunden durch, um einen klaren Eindruck von den Anforderungen zu gewinnen. Darauf aufbauend erstellte ich ein Struktur- und Navigationskonzept, das es ermöglicht, eine fünf Ebenen tiefe Produkthierarchie auf drei Navigationsebenen herunterzubrechen. Außerdem konzipierte ich das User-Interface und alle Frontend-Funktionalitäten in Form von Wireframes und Prototypen.

Datum
Branche

Elektrotechnik & Elektronik

Fähigkeiten & Kenntnisse

Moqups, Structure Diagramming, User Flow Mapping, Wireframing